"A different language is a different vision of life."

Dieses Zitat des italienischen Regisseurs Federico Fellini beschreibt sehr gut, worin wir die Aufgabe des Englischunterrichts sehen.

Die Schülerinnen und Schüler* erfahren Aspekte einer anderen Kultur und Vergleichen sie mit ihrem eigenen Alltagsleben. Dabei kommt natürlich dem Erlernen der Fremdsprache als wichtiges Kommunikationsmittel in der Zeit internationaler Globalisierung die Hauptrolle zu.

Der Fachschaft Englisch gehören folgende Kollegen an:

  • Frau Jaensch
  • Frau Hausmann
  • Frau Kersten
  • Frau Meyer
  • Frau Schmidt

Interaktive Tafel im Einsatz

Unsere drei Fachunterrichtsräume befinden sich in der 1. Etage.

Seit Dezember 2015 können wir ein interaktives Whiteboard in einem Fachraum nutzen und haben die Installation eines weiteren interaktiven Whiteboards und eines Beamers mit einem Medienwagen für die anderen Räume beantragt. Diese neuen Medien unterstützen uns neben den traditionellen bei der Umsetzung des neuen Fachlehrplans ( https://www.bildung-lsa.de/lehrplaene___rahmenrichtlinien/gymnasium.html. ), der schrittweise in allen Klassenstufen eingeführt wird.

Um dem kommunikativen Aspekt des Fremdsprachenerwerbs gerecht zu werden, nutzen alle Kollegen vielfältige Unterrichtsmethoden. Partner- und Gruppenarbeit sind fester Bestandteil des Unterrichts.

Die Schüler lernen ihre Ergebnisse zu mündlich oder schriftlich zu präsentieren und sich gegenseitig zu bewerten.

Der Unterricht lässt auch Raum für Kreativität. Bei der Gestaltung ihrer Texte und in kleinen Rollenspielen oder Stücken können sie ihren Ideen Raum geben.

Der Inhalt der benutzten Lehrwerke wird ständig aktualisiert durch den Einsatz von interaktiven Materialien der Schulbuchverlage und des British Council, Filmausschnitten und Theatervorstellungen. Mindestens alle zwei Jahre sollen die Schüler die Möglichkeit erhalten, ein Theaterstück in englischer Sprache zu erleben.[nbsp][nbsp][nbsp]

Auch Gäste bereichern den Unterricht, wie Mr. Aaron Campbell – Sportstudent aus North Carolina, der 2011 ein vierwöchiges Praktikum bei uns absolviert hat.

Wir geben unseren Schülern auch die Gelegenheit, sich an Wettbewerben zu beteiligen. Leistungsstarke Schüler der 7. Klasse nehmen am Einstiegswettbewerb in den Bundeswettbewerb für Fremdsprachen teil. Die Beteiligung am internationalen Wettbewerb „The Big Challenge“ für die Klassen 5-9 ist schon seit Jahren fester Bestandteil unserer Arbeit. Auf Ebene des Bundeslandes haben zwei Schüler in den vergangenen Jahren vordere Plätze belegt.

Über die Erfolge der Schüler und den Besuch von Gästen wird aktuell auf der Schulhomepage berichtet.